Das Kleid ist das beliebteste Symbol in der Frauenkleidung. Im Laufe der Geschichte der Damenmode haben Kleider zahlreiche Veränderungen erfahren. Früher trugen die Frauen täglich extrem aufwendige Kleider mit Korsetts und großzügigen Röcken. Zu dieser Zeit herrschte die einzig akzeptable Länge, nämlich Kleider bis zum Boden. Von den Regeln der damaligen Zeit ist keine Spur mehr, und die Mode wird von den modischsten Schnitten der Kleider und Röcke in verschiedenen Längen dominiert.
Als sich die Frauenkleidung weiterentwickelte, wurden gewagte Outfits, die die Beine betonten, immer häufiger. Midi-Längen kamen immer mehr in Mode, blieben aber innerhalb der Grenzen des guten Geschmacks. Midikleider waren ein lang ersehnter frischer Wind. Sie boten Frauen mehr Komfort, aber auch Funktionalität. Seit Jahren sind sie eine unauffällige Wahl für Geschmäcker, die Bescheidenheit schätzen und die Länge des Minis als umstritten betrachten.
Midikleider und Röcke sind wieder sehr beliebt. Sie haben sich zu einer fantastischen Lösung für Frauen mit unterschiedlichen Figuren und Körpergrößen entwickelt. Dank der verwendeten Stoffe können sie sowohl Makel kaschieren, als auch die weiblichen Qualitäten herausstellen. Der mittellange Rock betont kühn die schlanken, femininen Waden und Knöchel. Kombiniert mit hochhackigen Schuhen verschlankt es optisch die Figur. Andererseits hat ein lockeres Fallen auf die Hüftlinie den positiven Effekt, unschöne Elemente der Figur zu verbergen.  Plissierte, geknöpfte Röcke oder solche mit praktischen Taschen sind äußerst beliebt. Schicker sind Kreisröcke, die der Figur optisch Leichtigkeit verleihen und für besondere Anlässe geeignet sind. Solche Kleider und Röcke lassen auch die Taille schlanker aussehen. Auch dezente A-Linien und glockenförmige Schnitte sind beliebt. Mit einem raffinierten Muster passen sie gut zu einem klassischen Blazer und einem Business-Hemd.
Röcke und Midikleider sind ein Garderobenstück mit unzähligen Vorteilen. Kleider mit ausgefallenen Ausschnitten aus einem angenehmen Material in einem originellen Druck sind ein eleganter Vorschlag für alle formellen Anlässe, die einen bestimmten Dresscode erfordern. Gepaart mit dünnen, fleischfarbenen Strumpfhosen und fleischfarbenen Pumps sind sie ein Vorschlag für etablierte Persönlichkeiten. Gestrickte Rollkragenmodelle sind ebenso beliebt. An wärmeren Tagen sollten im Kleiderschrank jeder Frau luftige Röcke und Kleider mit klassischen Erbsen zu finden sein. Gepaart mit Espadrilles und einem Hemd mit hochgekrempelten Ärmeln sind sie eine bequeme und modische Angelegenheit für das Wochenende oder einen Ausflug in die Stadt. Fans des mädchenhaften Stils hingegen werden Tüllröcke lieben, die je nach Zubehör auch auf Hochzeiten getragen werden können.
Lavard bietet eine große Auswahl an zeitlosen Modellen von Kleidern und Midiröcken. Die Marke kombiniert seit jeher klassische Eleganz mit zeitlosen Schnitten und hochwertigen Stoffen. Wir laden Sie ein, das umfangreiche Sortiment der Marke Lavard zu nutzen, das nicht nur die meistverkauften Röcke und Midikleider umfasst, sondern auch eine beeindruckende Kollektion an stilvollen Accessoires. https://lavard.de/produkte/herren/sakkos,2,2145